Hochqualifizierte Masseure in Berlin

Manuelle Lymphdrainage am Arbeitsplatz

Zum Ende des 19. Jahrhundert in ihren Grundzügen eingesetzt und Mitte des 20. Jahrhunderts weiterentwickelt wird diese Sonderform der Massage heute häufig zur Beschwerdenminderung eingesetzt

Die manuelle Lymphdrainage gilt als Sonderform der medizinischen Massage, durch die angestaute Flüssigkeit im Gewebe (Lymphe) zum Abfluss angeregt werden soll. Sie wird bei verletzungs- oder operationsbedingten bzw. durch Fehlbildungen des Lymphsystems verursachten Schwellungen oder bei Gelenkerkrankungen angewandt.

In ihren Grundzügen wurde die Lymphdrainage bereits von Alexander von Winiwarter und Johann von Esmarch Ende des 19. Jahrhunderts eingesetzt. Der in den 1930er Jahren an der Cote d'Azur arbeitende Masseur Emil Vodder hat aus dieser Idee in Zusammenarbeit mit Günther Wittlinger eine genaue Technik mit vier unterschiedlichen Formen entwickelt: Stehender Kreis, Pumpgriff, Schöpfgriff und Drehgriff

Der Masseur erzeugt durch diese Grifftechniken mit ihrem wechselnden Druck einen Reiz für das Gewebe. Die glatten Muskelzellen der Lymphangione beantworten diesen Reiz mit einer erhöhten Pumpfrequenz. Werden die Griffe häufig wiederholt, reagiert der Körper darauf mit einer erhöhten Durchflussrate dieser Gewebebereiche.

Die Manuelle Lymphdrainage dient dazu einen gezielten Abtransport von angestauter Flüssigkeit im Gewebe und mit klar definierten, systemischen, rhythmischen Grifftechniken und sanften Bewegungen, zum Abfluss anzuregen und auszuscheiden.

Diese besondere manuelle Massageform dynamisiert speziell bei geschwollenen Beinen, Armen und Schwellungen im Gesicht Ihre Vitalität.

Das Gewebe wird durch aktives Ableiten von Ödemen entlastet. Das vegetative Nervensystem beruhigt sich. Ihre Beschwerden werden unmittelbar gelindert und Sie werden sofortige Erleichterung und Wohlbefinden empfinden.

Besonders günstig wirkt sich die Manuelle Lymphdrainage als Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung aus und wird daher in solchen Fällen besonders häufig angewendet.

So massieren wir Sie in Ihrem Büro

Für unseren Besuch in Ihrem Büro oder an Ihrem Arbeitsplatz benötigen wir einen kleinen Raum oder Bereich, wo wir den von uns mitgebrachten Massagestuhl oder unsere Massageliege aufstellen können. Hierfür eignen sich z.B. vorhandene Ruheräume, Sanitätsräume und Besprechungszimmer. Wir bringen außerdem ein hochwertiges Massageöl mit und sorgen für geeignete Musik zur Entspannung.

Angefangen von einer Mindestanzahl von 5 Personen können wir pro Tag ca. 10-12 Personen mit einer jeweils 30 minütigen Massage verwöhnen, oder sogar 12-14 mit einer 20 minütigen Massage. Je nach Ihren Wünschen kommen wir gerne schon morgens zum Frühstück zu Ihnen ins Büro und geben Ihrem Arbeitstag einen guten Start, oder wir besuchen Sie in Ihrer Mittagspause und sorgen für Entspannung und Revitalisierung. Häufig werden wir aber auch am Nachmittag gebucht und dann sorgen wir dafür, dass Ihr Arbeitstag mit Entspannung und Wohlbefinden beendet wird und Sie energiereich und erholt in Ihren Feierabend gehen können.

Die meisten unserer Kunden buchen uns wöchentlich oder 14tägig, zu einigen von Ihnen kommen wir aber auch mehrmals in der Woche, um Sie mit einer gesundheitsfördernden Massage zu erfreuen. Die Manuelle Lymphdrainage können Sie übrigens auch individuell abgestimmt in Kombination mit den anderen von uns angebotenen Massageverfahren buchen, also sowohl mit der Klassischen Massage, als auch mit der Fußreflexzonenmassage.

Massagen Berlin

Wählen Sie Ihr Massage-Team!

Mobile Klassische Massagen werden in Berlin unter anderem von diesen Massage-Teams angeboten:
☞ Reinhardt & Team Massagen